In diesem Jahr gibt’s Kirschen, wenn der Sommer kommt.. {Crostini mit Kirschen und Zitronenthymian}

Foto 11.07.16, 20 06 47Immer, wenn es plötzlich so heiß wird, wie in den letzten Tagen und alles, wirklich alles Sommer ausstrahlt, schleicht sich leise und klammheimlich ein Lied in meinen Kopf. Wenn ich mir dann, beim Schlendern über den Wochenmarkt die ersten Kirschen des Jahres gönne und sie fröhlich vor mich hin futtere, nimmt das Lied es zum Anlass sich noch fester in mein Gehirn einzubrennen und mich eine ganze Weile nicht mehr loszulassen.

Dieses für mich ganz besondere Lied ist „Kirschen (wenn der Sommer kommt)“ vom leider viel zu früh verstorbenen, großartigen Künstler Nils Koppruch. Auch wenn es gar nicht unbedingt ein fröhliches Sommerlied ist, schaffen Sommer und Kirschen den Ohrwurm so zu triggern, dass er mich lange beschäftigt und begleitet.

Meine ersten Kirschen also verspeisend, kam mir die Idee schnellstmöglich etwas mit Kirschen zu zaubern, in Verbindung mit diesem Lied. Gedacht, getan, schnell neue Kirschen gekauft (die erste Ladung war einfach zu schnell weg..) und schon abends stand ich in der Küche und schnibbelte Kirschen klein. Im Hintergrund lief mein derzeitiger Lieblings-Online-Radiosender FluxKompensator, der mich regelmäßig mit wirklich schöner Musik erfreut und bei mir zur Zeit eigentlich permanent läuft. Nils Koppruch hatte ich allerdings noch nie dort spielen gehört. Und so stand ich, wie gesagt, in meiner Küche, hackte den Zitronenthymian und zerkleinerte die Kirschen, als plötzlich, ja wirklich, „Kirschen“ aus den Boxen ertönte! Eine schöneren und überraschenderen Zufall hätte ich mir noch nicht mal ausdenken können..

Hier nun also mein etwas zauberhaftes, blitzschnelles Rezept für Crostini mit Kirschen und Zitronenthymian.


Für 2 Personen:

  • Kirschen (eine Hand voll)
  • Zitronenthymian (4 Zweige)
  • Olivenöl (ca. 3 EL)
  • Salz, Zitronenpfeffer
  • Zitronensaft (1 EL)
  • Brot, nach Wahl (4 Scheiben)

Foto 11.07.16, 20 07 07

Kirschen entsteinen und sehr klein schneiden. Blättchen vom Zitronenthymian sehr fein hacken und mit den Kirschen, Olivenöl und Zitronensaft vermischen. Mit reichlich Salz und Zitronenpfeffer abschmecken. Gerne alles eine Weile (30-60 min, wenn möglich) durchziehen lassen.

Brot toasten und Kirschmasse auf den Broten verteilen.

Fertig!

Foto 11.07.16, 20 09 42Foto 11.07.16, 20 08 04


Ich wünsch dir alle Tage, dass dein Licht hell brennt und einen, der dich auffängt wenn du fällst. Im Sommer einen Baum, der voller Kirschen hängt und einen, den du liebst in dieser Welt. (Nils Koppruch)

Advertisements

2 Gedanken zu “In diesem Jahr gibt’s Kirschen, wenn der Sommer kommt.. {Crostini mit Kirschen und Zitronenthymian}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s